Mit den bewilligten Fördermitteln in Höhe von 345.000 €uro kann jetzt auch unser GRÜNER Antrag mit dem Verkehrskonzept für den Ortskern aus dem Jahr 2019 umgesetzt werden

Eine tolle Nachricht:

Die Gemeinde Jork erhält  Fördermittel  in Höhe von 345.000 €uro aus dem Sofortprogramm „Perspektive Innenstadt!“

Damit können Vorhaben im Ortskern realisiert werden. Aus dem Schreiben des Bürgermeisters:“Und jetzt sind konkrete Ideen gefragt, denn es geht nun darum, aus unserem Leitantrag konkrete Einzelvorhaben zu planen und diese zur finanziellen Förderung aus diesem Budget zu beantragen. Beispiele für Einzelprojekte können z.B. die Aufwertung von öffentlichen Freiräumen und Verkehrsflächen sein, die Verfolgung von Klimaschutzzielen z.B. durch Angebote für den Radverkehr oder auch Konzepte zur Unterstützung der Wirtschaft.“

Auch unser GRÜNER Antrag aus dem Jahre 2019 kann jetzt endlich in Angriff genommen werden, es geht dabei um die Veränderung der Verkehrssituation mit einem vernünftigen Verkehrskonzept für den Ortskern (Straße Am Fleet mit dem Zigarrenmacherhaus und der abgerissenen Arp-Schnitger-Brücke).

Hier der Wortlaut des damaligen Antrages:

Antrag_Verkehrskonzept_Ortszentrum_2019-09-02

Print Friendly, PDF & Email

Verwandte Artikel