Welterbe-Flagge beim Landkreis in Stade gehisst

Am 24.06. hat der Welterbeverein zusammen mit den Gemeinde Lühe und Jork sowie dem Landkreis und Kreistagsmitgliedern die Welterbe-Flagge am Eingang zum Landkreisgebäude in Stade gehisst, um noch einmal mit Nachdruck und der Geschlossenheit auf die Bewerbung des Alten Landes für das Welterbe hinzuweisen.

Hier der Bericht von Björn Vasel aus dem Altländer Tageblatt vom 25.6.2021:

Print Friendly, PDF & Email

Verwandte Artikel