Interessante Fahrradtour der GRÜNEN durch das Alte Land nach Horneburg am 17.07.2021

 

Diese Fahrradtour, die die drei Ortsverbände Lühe, Horneburg und Jork gemeinsam organisiert hatten, war interessant, weil wir auf Wegen unterwegs waren, die zukünftig zwischen den Samtgemeinden Lühe und Horneburg sowie der Gemeinde Jork Verbindungen für Einheimische wie auch Touristen herstellen könnten und damit interessante neue Touren durch das Alte Land und das Moor Richtung Horneburg ermöglichen. Einige dieser Wege sind ganz alte Verbindungen (wie z.B. der Alte Muddweg von Neuenkirchen nach Hinterdeich), die allerdings entsprechend hergerichtet werden müssen, damit sie wirklich unbeschwert mit dem Fahrrad befahren werden können. Auch die Verbindungen von Jork-Hinterdeich bzw. Jork-Ladekop Richtung Horneburg durch das Moor müssten entsprechend hergestellt werden, zurzeit sind diese noch nicht ohne Hürden und Hindernisse zu befahren, allerdings fehlen manchmal nur wenige hundert Meter bis zum nächsten gut befahrbaren Weg. Auch gibt es viel anzusehen und informative Routen.

Hier noch einmal die einzelnen Stationen, an denen wir Pausen eingelegt und Informationen gegeben bzw. erhalten haben:

Zwischenstopp in Borstel direkt an der Absperrung zur Justizvollzugsanstalt Hahnöfersand und mit Blick auf die Borsteler Binnenelbe. Hier gab es einige Informationen, was Hamburg mit der Insel plant, wenn die JVA nach Billwerder verlegt wird. Für uns GRÜNE in Jork besteht zumindest die Absicht, Verhandlungen mit Hamburg dahingehend zu führen, dass man mit dem Fahrrad am Deich entlang bis Hamburg-Cranz fahren kann.

Zwischenstopp am Lühe-Anleger in Grünendeich. Hier gab es Informationen    über die Initiative der Jorker GRÜNEN, ein überregionales Bündnis zu schaffen, dass die Problematik der Verschlickung und der Baggerei aufgreift, weil sie die Elbe immer mehr zu einem Kanal für die großen Containerschiffe verkommen lässt. Das Projekt unter dem Link http://uns-elbe.de soll ein Beitrag dazu sein, alle Kräfte zu bündeln, um dieser Kreislaufbaggerei endlich ein Ende zu setzen.

Zwischenstopp am Alten Muddweg in Neuen- bzw. Mittelnkirchen. Hier gab es Informationen von GRÜNEN der Samtgemeinde Lühe zu einem alten Verkehrs-weg zwischen Neuenkirchen und Hinterdeich, der sich sehr gut als Wander- und Fahrradweg eignen würde. Hierzu müsste er allerdings wieder entsprechend in Stand gesetzt werden. Die GRÜNEN brachten hierzu die Möglichkeit von Förder-geldern für die Ertüchtigung solcher Wege noch einmal als einen wichtigen Baustein weiterer Verbindungen für Fußgänger und Fahrräder ins Gespräch.

Zwischenstopp dann an der A 26 in Hinterdeich, auch hier ging es um bessere    und kürzere Verbindungen für Fahrräder und Wanderer zwischen Ladekop,  Hinterdeich und Horneburg durch das Moor.

Abschluss der Fahrradtour dann im Heimatmuseum von Horneburg mit Kaffee und Kuchen und einigen abschließenden Informationen auch über Möglichkeiten, Fahrrad- und Wanderwege interessant zu gestalten durch schöne kleine Plätze zum Ausruhen zwischendurch und der Möglichkeit,  z.B. etwas anzusehen wie die ausgeschilderte informative Holleroute im Alten Land sowie das Heimatmuseum in Horneburg.

Es gibt also noch einiges zu tun in den Gemeinden, aber mit ein relativ wenig Aufwand lassen sich hier doch tolle neue und informative Verbindungswege zwischen Lühe, Horneburg und Jork herstellen. Die GRÜNEN drei Ortsverbände werden alles dafür tun, dass diese Fahrrad- , Wander- und Fußwege entsprechend hergerichtet werden, damit Menschen unsere Region noch besser in Augenschein nehmen und unsere drei Orte noch weiter zusammenwachsen können.

Harm Paul Schorpp

Print Friendly, PDF & Email

Verwandte Artikel