Sven Giegold Europaparlament GRÜNE Fraktion

Europäische Webinare gehen weiter – Wie kommen wir gemeinsam ökologisch und sozial aus der Corona-Krise?

Europäische Webinare gehen weiter – Wie kommen wir gemeinsam ökologisch und sozial aus der Corona-Krise?
Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Interessierte,
morgen wird die EU-Kommission ihren Plan für den Ausweg aus der Corona-Krise vorstellen. Schon in den letzten Wochen haben das Europaparlament und – in unterschiedlicher Zusammensetzung – die EU-Mitgliedsländer ihre Vorstellungen für diesen Weg vorgestellt.

Es zeigt sich, dass viele der Verantwortlichen den Ernst der Lage erkannt haben und hinter ambitionierten Programmen stehen. Doch gleichzeitig gibt es große Konflikte, insbesondere um die Höhe des Rettungsprogramms und wieviel davon von den schwersten von der Krise getroffen Staaten zurückgezahlt werden muss. Auch gibt es weiter ungeheuren Druck – gerade von Seiten großer Lobbyverbände – mit dem Geld auch alte, vor allem fossile, Wirtschaftszweige zu unterstützen. Dass die Erholung auch wirklich ökologisch, sozial und solidarisch wird, ist bei weitem nicht sicher.
Deswegen ist es jetzt wichtiger denn je, dass die Diskussion über den Weg aus der Krise nicht nur in Brüssel und den Hauptstädten stattfindet, sondern in einer breiten europäischen Öffentlichkeit. Dafür bieten Webinare und Online-Veranstaltungen eine großartige Gelegenheit.
Deswegen gehen auch sowohl unsere Webinarreihe der deutschen Grünen als auch vieler anderer Organisationen weiter. Schon jetzt wird klar, die europäische Bürger*innengesellschaft wird gestärkt aus dieser Krise hervorgehen. Eine aktuelle Liste der nächsten Webinare findet sich am Ende dieser Mail.
Gleich heute Abend um 19:00 Uhr findet das mittlerweile dritte italienische-deutsche Webinar statt. Diesmal zum Thema “Für eine europäische Kultur des Zusammenhalts.” Wir diskutieren mit vier bekannten Autor*innen aus Deutschland und Italien wie sie Europa in der Krise sehen und was sie von Europa jetzt erwarten. Schon 700 Leute haben sich angemeldet, kommt auch noch dazu: Hier anmelden

Unten findet Ihr die Liste aller weiteren Webinare. Kommt dazu, diskutiert mit und ladet andere ein. Hier entwickelt sich gerade etwas richtig großes, danke, dass Ihr dabei seid!
Mit entschlossenen europäischen Grüßen,
Ihr und Euer Sven Giegold

GrüneEuropaWebinare der deutschen Gruppe im Europaparlament (immer aktuell hier)

• Schluss mit überfüllten Lagern – für ein faires europäisches Asylsystem von Ska Keller und Erik Marquardt mit Belit Onay (Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Hannover), 26.05, 18:30 Uhr. HIER anmelden

• Für eine Europäische Kultur des Zusammenhalts – Deutsch-italienisches Webinar von Sven Giegold, Alexandra Geese und Franziska Brantner mit Claudio Caiolo (Schauspieler), Francesca Melandri (Schriftstellerin), Jagoda Marinić (Schriftstellerin) und Wolfgang Schorlau (Schriftsteller) am Dienstag, 26.5.2020 um 19:00 Uhr. HIER anmelden

• Essen ist politisch von Martin Häusling mit Sarah Wiener (MdEP), 27.05, 19:00 Uhr. HIER anmelden

Webinare anderer Organisationen, an denen ich selbst beteiligt bin

Mi, 27.5. 18:30 Uhr – Webinar „Klimaneutral bis 2050? Welche Wege führen ans Ziel? Die Klimapolitik der Europäischen Union“ mit Claudia Kemfert und Julian Schorpp (DIHK) – Europe Direct Dortmund, die Auslandsgesellschaft.de e.V., die Stadt Dortmund und der DGB Dortmund-Hellweg. Hier anmelden.

Do, 28.5. 13:30 – 18:00 Uhr – Online-Konferenz zur Deutschen EU-Ratspräsidentschaft 2020: „Aufbruch für Europa“ in Zeiten der Krise – Heinrich Böll Stiftung. Hier anmelden.

Do 28.5. 19:30 Uhr – Live-Chat auf Youtube “Der europäische Green-Deal in der (Corona-)Krise?” mit Prof. Dr. Ulrich Klüh, Zentrum für nachhaltige Wirtschafts- und Unternehmenspolitik (ZNWU) und Sven Giegold – Haus am Dom Frankfurt. Hier anmelden.

Di, 2.6. 15:00 Uhr – Webinar “What role for the social economy in the economic and social recovery?” – Organisiert von der überfraktionellen Gruppe für Solidarische und Soziale Ökonomie des Europaparlaments u.a. mit EU-Kommissar Schmit und spanischer Ministerin Díaz. Hier anmelden.

PS: Sie können hier selbst einstellen, zu welchen Themen Sie Informationen von mir bekommen wollen. Wenn Sie Einladungen zu meinen Veranstaltungen in Ihrer Region bekommen möchten, tragen Sie bitte auch Ihre Postleitzahl ein (nur in Deutschland). Sie können sich dort auch abmelden und der Verarbeitung Ihrer Daten gemäß DSGVO widersprechen. Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen finden Sie hier: www.sven-giegold.de/datenschutz

Sven Giegold, MdEP
www.sven-giegold.de

Ich freue mich über Unterstützung:
Twitter und Facebook.
Abonnement ändern oder abbestellen

Print Friendly, PDF & Email

Verwandte Artikel