Foto: Grüne KV Stade

Foto: Grüne KV Stade

Die Klima-Appelle junger Menschen ernst nehmen

Wir finden es absolut beeindruckend, wie innerhalb eines Jahres die jungen Menschen weltweit, auch in Deutschland und mit über 1.500 Jugendliche im Landkreis Stade der Bedrohung durch den globalen Klimawandel zu mehr Aufmerksamkeit verholfen haben.
Deutschland galt mal als Vorreiter in Sachen Klimaschutz. Die halbherzige Klimaschutzpolitik muss ein Ende haben.

Die weltweiten Aktionen und Proteste junger Menschen am heutigen Freitag (15.03.2019) in unzähligen Städten gegen die aktuelle Klimapolitik finden unsere uneingeschränkte Zustimmung.
Dass die Schülerinnen und Schüler mit ihrem politischen Engagement auch Ziele erfüllen, die wir gerne in Schulen und darüber hinaus auch bei den Schülerinnen und Schülern sehen möchten, muss von der Politik anerkannt werden. Das ist politische Bildung. Die Diskreditierung der Schülerinnen und Schüler durch manche Politikerinnen und Politiker ist zu unterlassen. Wir finden es großartig, dass junge Menschen für ihre eigene Zukunft eintreten und für einen konsequenten Klimaschutz kämpfen. Die Gemeinderäte, der Kreistag, der Landtag und die Bundesregierung müssen die Appelle für mehr Klimaschutz ernst nehmen und dazu konkrete Handlungsfelder in Angriff nehmen.

Print Friendly, PDF & Email

Verwandte Artikel